Smarthandwerk

ab 25,00€ im Monat
PRO
  • einfache, intuitiv bedienbare Menüführung
  • guter technischer Support, in den ersten vier Wochen kostenlos
  • individuell konfigurierbar
  • mit viel Know-how um die speziellen Bedürfnisse im Handwerk konzipiert
KONTRA
  • fehlende Elster-Schnittstelle
  • Performance zuweilen etwas langsam
  • Installation optimierbar
  • Textbausteine weisen Fehler und Nachlässigkeiten auf
Bewertung
0

Smarthandwerk Test

Konzept und Bedienung 

Die Bürosoftware smarthandwerk wurde speziell für kleine Handwerksbetriebe entwickelt, deren Inhaber über kein bis wenig kaufmännisches Wissen verfügen, die Büroarbeit aber dennoch meistern müssen. Mit der Software lassen sich typische Aufgaben wie das Erstellen von Angeboten, die Rechnungsstellung oder auch Kalkulationen einfach erledigen. Der Hersteller, die blue:solution Software GmbH, bietet Interessenten eine kostenlose 60-tägige Demoversion an, für deren Download lediglich Name und Anschrift des Unternehmens eingegeben werden müssen.

Bestellung und Download der Software erfolgen direkt über die Website von smarthandwerk. Eine Installation war in unserem Test erst nach dem Neustart des Computers möglich, ein Hinweis darauf fehlte jedoch. Außerdem mussten nach der Installation noch aktuelle Patches heruntergeladen werden, bevor wir mit der Software arbeiten konnten.

Das Hauptfenster von smarthandwerk ist übersichtlich gegliedert. Für die Arbeit im Büro stehen die folgenden Menüpunkte bereit:

  • Datei
  • Dokumente
  • Stammdaten
  • Module
  • Schnittstellen
  • Extras
  • Ansicht

Der Menüpunkt Dokumente umfasst für neue und bereits bearbeitete Dokumente die Reiter

  • Angebot
  • Auftragsbestätigung
  • Rechnung
  • Weitere

Unter die Rubrik „Weitere“ fallen Aufgaben wie das Erstellen von Lieferscheinen, Kostenvoranschlägen, Gutschriften und mehr. Auf den ersten Blick ist smarthandwerk damit eine ausgesprochen nutzerfreundliche Anwendung, die meisten Menüpunkte und die Navigation sind intuitiv bedienbar. Ganz ohne buchhalterische Grundkenntnisse lässt sich allerdings auch mit smarthandwerk die Büroarbeit nicht erledigen. Das Programm weist aber ausdrücklich darauf hin, wenn wichtige Einstellungen vorgenommen werden müssen, die sich nachträglich nicht mehr rückgängig machen lassen.

Bevor Sie das Programm nutzen können, müssen Sie natürlich alle Daten eingeben die für die Automatisierung der verschiedenen Aufgaben erforderlich sind, also Firmendaten, Kundendaten, Lieferungen und Leistungen, Preise und dergleichen mehr. Für die Erstellung von Dokumenten können Sie bereits eingepflegte Textbausteine verwenden oder aber eigene Texte formulieren. Auch ein eigenes Firmenlogo lässt sich integrieren. Die Steuerung erfolgt mit der Maus oder über Tastenkombinationen.

Die Arbeit mit den Dokumenten – beispielsweise um ein Angebot zu erstellen – beginnt mit der Auswahl der Kundenadresse. Alle für das Formular erforderlichen Daten werden dann automatisch hinzugefügt. Leistungen und Lohnkosten können Sie – sofern Sie diese bereits erfasst haben – ebenfalls aus einer Liste heraus automatisch einfügen und optional Fotos aus einer Datei ergänzen.

Abschließend fügen Sie noch einen Textbaustein als Schlussformel hinzu und speichern das Angebot ab. Auf diese Weise lassen sich Angebote, Rechnungen, Mahnungen und weitere wiederkehrende Dokumente im Handumdrehen erstellen. Alternativ haben Sie über den Formulareditor jederzeit die Möglichkeit, eigene Dokumente zu gestalten. Die bearbeiteten und gespeicherten Dokumente können Sie sofort ausdrucken oder per E-Mail an Ihre Kunden oder Lieferanten versenden.

Der Aufwand für beständig wiederkehrende Büroaufgaben lässt sich mit der Software smarthandwerk also auf ein Minimum reduzieren, ohne dass Sie sich mit den verschiedenen Dokumentarten, erforderlichen Pflichtangaben und anderen Vorgaben befassen müssen. Nach einer kurzen Einarbeitungsphase leistet die Software daher große Dienste, um Ihnen die Büroarbeit zu erleichtern.

Als erhebliches Manko erwies es sich in unserem Test jedoch, dass der Hersteller zu wenig Sorgfalt auf die Rechtschreibung und Ausgestaltung der Textbausteine gelegt hat. So erscheint die Konjunktion „dass“ mal in ihrer alten Schreibweise mit ß, mal in der neuen mit Doppel-s. Und in der Demoversion wurden „Amaturen“ statt Armaturen angeboten. Darüber hinaus wird vom Unternehmen mal in der Ich-Version, mal in der Wir-Variante gesprochen. Solche Fehler sind ärgerlich bis peinlich und werden von der integrierten Rechtschreibprüfung leider nicht vollständig erfasst.

Die Performance zeigte gelegentlich leichte Verzögerungen, wenn eine neue Aufgabe bearbeitet werden sollte. Die Vollversion kann an zwei Arbeitsplätzen/Geräten installiert werden. Die Auswahl, ob es sich um den ersten oder den zweiten Arbeitsplatz handelt, erfolgt im Set-up.

Von den genannten kleinen Mängeln abgesehen macht das Programm insgesamt einen guten Eindruck und ist für „Einzelkämpfer“ und Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern perfekt konzipiert.

Übersicht der Tarife 

Die Software smarthandwerk ist zum einmaligen Festpreis mit Lizenzschlüssel oder im Online-Abonnement erhältlich.

Der Festpreistarif umfasst die folgenden Leistungen und Angebote:

  • Vollversion von smarthandwerk ohne Laufzeitbeschränkung für zwei Arbeitsplätze
  • zukünftige Updates im Preis enthalten
  • gesetzlich vorgeschriebene Updates kostenlos
  • Preisvorteile bei Kauf einer Folgeversion
  • vierwöchiger schriftlicher Support
  • Kontakt- und Terminmanagement (Outlook)
  • integrierte Textverarbeitung
  • integrierte Anruferkennung (TAPI)
  • automatisiertes Erstellen von Angeboten, Rechnungen, Lieferschein, Mahnungen und mehr
  • Zuschlags-Kalkulation und Positions-Aufmaß
  • Formulareditor
  • Belegerfassung und Rechnungsbuch
  • diverse Schnittstellen und Möglichkeiten zum Datenim- und -export
Tarife smarthandwerk

Tarife smarthanfwerk
https://www.smarthandwerk.de

smarthandwerk Abo

Entscheiden Sie sich für ein smarthandwerk Abonnement, erhalten Sie denselben Funktionsumfang wie die Besitzer der Vollversion. Mit den Vorteilen, dass

  • das Abo monatlich kündbar ist.
  • Sie smarthandwerk direkt nach der Anmeldung nutzen können.
  • Updates ebenfalls im Preis enthalten sind.
  • Sie optional gewerkspezifische Leistungstexte nutzen können.

Buchhaltung

Mit der Software smarthandwerk lassen sich verschiedene Aufgaben der Buchhaltung automatisieren. Über eine Schnittstelle zum Scanner können Belege einfacher zugeordnet werden. Zahlungseingänge und -ausgänge werden ebenso erfasst wie Einträge fürs Rechnungsbuch. Im OP-Center lassen sich zudem die Kontobewegungen erfassen und SEPA-Mandate erstellen.

Steuerliche Vorfälle wie beispielsweise die Abgabe der Umsatzsteuerklärung können mit smarthandwerk nicht bearbeitet werden. Über die DATEV-Schnittstelle ist es aber möglich, alle erforderlichen Daten direkt an einen Steuerberater weiterzuleiten. Die Lohnbuchhaltung muss ebenfalls separat erfolgen, smarthandwerk ermöglicht es jedoch, die Einsatzplanung von Mitarbeitern übersichtlich zu dokumentieren und alle Termine mit dem Outlook Kalender zu synchronisieren.

smarthandwerk im Berufsalltag

smarthandwerk im Berufsalltag
https://www.smarthandwerk.de

Rechnung

Insbesondere die Rechnungsstellung wird mit smarthandwerk zu einem Kinderspiel. Letztlich geben Sie nur noch die erforderlichen Daten ein, wählen die gewünschten Textbausteine aus und lassen die Software den Rest erledigen, inklusive der Berechnung von Mehrwertsteuersätzen oder Rabatten. Hatten Sie einem Kunden oder Auftraggeber bereits ein Angebot erstellt, können Sie dieses einfach in eine Abschlags- oder Schlussrechnung umwandeln, ohne die Daten neu eingeben zu müssen.

Das Programm erinnert Sie zudem an unbezahlte Rechnungen und erstellt optional automatisierte Mahnungen.

Schnittstellen

smarthandwerk verfügt über verschiedene Schnittstellen, mit denen sich Daten importieren oder exportieren lassen. Wie erwähnt, können über die Software keine Steuererklärungen versendet werden, doch ist es möglich dem Finanzamt per IDEA Export Daten für die Betriebsprüfung zu übermitteln. Die DATEV-Schnittstelle dient dem Versand von Rechnungs- und Buchführungsdaten an den Steuerberater.  
 
Weitere Importschnittstellen können beispielsweise genutzt werden, um Daten von Lieferanten oder Leistungs- und Artikeldaten zu übernehmen, Preislisten zu erstellen oder Rabatte und Aufschläge zu kalkulieren. Die jeweilige Schnittstelle lässt sich über das Menü von smarthandwerk einfach aufrufen.  

Dokumentation und Support 

In den ersten vier Wochen nach Kauf der Vollversion können Kunden einen kostenlosen Support per E-Mail in Anspruch nehmen. Wer seine Anliegen lieber telefonisch oder mit dem Onlinesupport klärt, erhält hierfür zwei Supportpunkte kostenlos bereitgestellt. Ein Supportpunkt entspricht einer Beratungszeit von 15 Minuten.

Nach der kostenlosen Anfangsphase müssen die Supportpunkte bei Bedarf hinzugekauft werden. Die ersten zwei Supportpunkte schlagen mit € 75,- zu Buche, eine Viertelstunde Beratung kostet Sie also € 37,50 . Bestellen Sie mehr Supportpunkte, sinkt der Preis pro Punkt; so liegt der Einzelpreis beim Kauf von vier Supportpunkten bei € 32,50 pro Punkt (Stand 09/2019).

Vor dem Kauf von Supportpunkten lohnt es sich daher, auf andere Weise nach Problemlösungen zu suchen. Online können Sie das umfassende Handbuch von smarthandwerk downloaden. Darüber hinaus betreibt der Hersteller blue:solution ein Blog, auf dem regelmäßig Tipps gegeben werden, wie sich bestimmte Aufgaben mit smarthandwerk erledigen lassen. 

 

Smarthandwerk Bewertungen

Ihre Erfahrungen sind uns wichtig - Bewerten Sie Smarthandwerk jetzt!

Ihre Bewertung wird derzeit bearbeitet. Vielen Dank für Ihre Meinung!

Ihre Meinung ist uns wichtig – Geben Sie jetzt eine Bewertung für Smarthandwerk ab!

Würden Sie Smarthandwerk weiterempfehlen?
Wie bewerten Sie die einzelnen Kriterien von Smarthandwerk bewerten?

Gesamteindruck

Übersichtlichkeit

Einfache Bedienung

Preise & Kosten

Support und Hilfe

Würden Sie Smarthandwerk weiterempfehlen?
In welche Kategorie passt Ihr Unternehmen?
Wie lange benutzen Sie Smarthandwerk bereits?
Danke für Ihre Bewertung!